Aktuelle Themen

Bild zeigt Podium bei der KI vernetzungsveranstaltung 2022.

KI-Innovations- wettbewerb: “KI ist ein Werkzeug für innovative Lösungen”

Am 23. und 24.11.2022 fand das erste “richtige” Vernetzungstreffen seit dem Start des KI-Innovationswettbewerb vor knapp drei Jahren statt. Im Estrel Hotel Berlin kamen alle 26 KI-Projekte aus den drei Förderaufrufen zum Jahrestreffen zusammen.

-

Veranstaltung: Skalierbare und Vertrauenswürdige KI

Am 23.-24.11. werden im Rahmen einer Präsenzveranstaltung zum Programmschwerpunkt Plattformökonomie des KI-Innovationswettbewerbs gemeinsam mit den Projekten erreichte Ziele der geförderten Projekte und des Gesamtprogramms präsentiert und diskutiert.

Auf dem Foto ist die Zahl 53,1 mrd. und ein Symbolbild zum Quantencomputing zu sehen

Zahl des Monats: Quanten-Anwendungen versprechen steigende Wertschöpfung  

In unserem Format „Zahl des Monats“ stellen wir Ihnen jeden Monat eine besondere Zahl eines der 26 KI-Projekte des KI-Innovationswettbewerbs vor. Im Monat November 2022 steht die Zahl in Verbindung mit dem KI-Projekt PlanQK.

Studie Nachhaltigkeit durch den Einsatz von KI

Nachhaltigkeit durch den Einsatz von KI

Anwendungen der Künstlichen Intelligenz können dazu beitragen, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und der Bundesregierung zu erreichen. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie, die im Rahmen der Begleitforschung zum Technologieprogramm „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ (KI-Innovationswettbewerb) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) durchgeführt wurde. 

Es ist das PlanQK-Logo zu sehen

PlanQK steht jetzt für Plattform und Ökosystem für Quantenapplikationen

Das KI-Projekt PlanQK setzt seit 2020 Maßstäbe bei der Etablierung einer Community rund um die Nutzbarmachung von Quantensoftware in Deutschland und darüber hinaus. Über 30 Use Cases sind die Grundlage für den Erfolg – dieser Anspruch wird nun auch durch den aktualisierten Namen bekräftigt: Plattform und Ökosystem für Quantenapplikationen

Symbolbild für die Preview des Leitfadens

Preview: Leitfaden Qualitätsmanagement bei der Entwicklung von KI-Systemen

Im Rahmen der Jahresveranstaltung des Forum Digitale Technologien 2022 gab die Begleitforschung des KI-Innovationswettbewerbs eine Vorschau auf den neuen Leitfaden für das Qualitätsmanagement bei der Entwicklung von KI-Produkten und Services, der im Herbst 2022 veröffentlicht wird.

IIP Ecosphere-Logo

IIP-Ecosphere: KI-Ideenwettbewerb 

Das KI-Projekt IIP-Ecosphere will als Innovationsökosystem den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der industriellen Produktion voranbringen und vereinfachen. Mit dem KI-Ideenwettbewerb möchte das Projekt vier bis sechs ausgewählte KI-Kleinprojekte unterstützen, die die Implementierung von KI in kleine und mittlere Unternehmen fördern.

Es ist eine Grafik zu sehen, die die Zahl des Monats  30% aufgreift.

Zahl des Monats: Mehr Umsatz mit Maschinenservices im Mittelstand 

In unserem Format „Zahl des Monats“ stellen wir Ihnen jeden Monat eine besondere Zahl eines der 26 KI-Projekte des KI-Innovationswettbewerbs vor. Im Monat Oktober 2022 steht die Zahl in Verbindung mit dem Projekt Service-Meister.

Bild zeigt ein Gruppenbild

safeFBDC: Treffen der Forschungsprojekte des Financial Big Data Cluster (FBDC)    

Am 22. September 2022 fand im TechQuartier in Frankfurt ein ganztägiges Event statt, bei dem sich die Teilprojekte der FBDC-Initiative erstmals für einen umfassenden persönlichen Austausch trafen.  

Bild von Frau und Grafik neben bei

Service-Meister: Neues E-Learning-Angebot zur KI-Weiterbildung

Am 3. Oktober 2022 ging das E-Learning-Angebot des KI-Projekts Service-Meister an den Start. Mit dem für das Lernprogramm entwickelten Avatar namens „Gloria“ können Service-Techniker:innen Künstliche Intelligenz (KI) im Berufsalltag unterstützen kann und warum sie in keinem Werkzeugkasten fehlen sollte.

Ansprechpartner

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Ansprechpartner zum Innovationswettbewerb Künstliche Intelligenz.

Der KI-Innovationswettbewerb und die geförderten Projekte werden administrativ und wissenschaftlich durch den Projektträger des BMWi beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. sowie eine zusätzliche, themenspezifisch beauftragte Begleitforschung durch die VDI/VDE-Innovation und Technik GmbH betreut.

Projektträger

Der DLR Projektträger (DLR-PT) setzt die Fördervorhaben nach den geltenden Förderrichtlinien für verschiedene Bundesministerien fachlich und organisatorisch um und ist somit ein zentraler und unverzichtbarer Baustein im Projektfördersystem der Ministerien.

Begleitforschung

Die geförderten Projekte werden durch die wissenschaftliche Begleitforschung bei ihrer laufenden Arbeit und beim Transfer ihrer Ergebnisse nach außen unterstützt.