Aktuelle Themen

Jetzt abonnieren: Den Newsletter

Neues aus dem Förderbereich Entwicklung digitaler Technologien

Lesen Sie hier die erste Ausgabe des Newsletters im Jahr 2020.

Symbolbild für den Start der KI-Projekte in die Umsetzungsphase, auf der der Schriftzug START in weißer Blockschrift auf blau-kariertem Hintergrund zu sehen ist.

KI-Projekte nehmen Arbeit auf

Mehrere Gewinnerprojekte aus dem ersten Förderaufruf des KI-Innovationswettbewerbs sind seit Anfang des Jahres in ihre dreijährige Umsetzungsphase gestartet.

-

NEU! Innovationswettbewerb KI - Zweiter Förderaufruf

Innovationswettbewerb "Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme"

Einreichung von Projektskizzen
bis 20. April 2020, 12:00 Uhr

Dieses Bild zeigt das Cover der Publikation

Energierevolution getrieben durch Blockchain

Die Smart-Service-Welten-Publikation zeigt auf, welche Lösungen die vier Energieprojekte BLoGPV, ETIBLOGG, SMECS und pebbles auf Basis von Blockchain für den Umgang mit den technischen und ökonomischen Herausforderungen der Energiewende entwickeln.

Dieses Bild zeigt den Smart Service Welten-Messestand auf der digitalBAU.

digitalBAU 2020

Ob smart vernetzter Aufzug, innovative Fassadeninspektion oder das Kennenlernen intelligenter Dienste per Augmented Reality: Auf der digitalBAU in Köln präsentierten die Smart Service Welten eine Vielzahl an digitalen Technologien.

SMECS-Abschluss Sliderbild

Regionaler Strom mit Herkunftsnachweis

Ökostromanlagen nach Auslaufen der staatlichen Förderung 2021 wirtschaftlich rentabel machen und den regional erzeugten Strom zum Markenprodukt verwandeln: Daran arbeitete das Projekt SMECS in den vergangenen zwei Jahren. Am 20. Januar fand in Leipzig die Abschlussveranstaltung statt.

Smart Service Welten in AR App

Smart Service Welten in AR

Entdecken Sie mit Ihrem Smartphone oder Tablet die Smart Service Welten in AR: Die Smart Service Welten-App macht es möglich.

-

Smarte Dienste für Wirtschaft und Gesellschaft

Die neue Broschüre des Technologieprogramms Smart Service Welt II bietet Einblicke in die Arbeit der 18 geförderten Projekte.

-

Smarte Datenwirtschaft

Förderprogramm für digitale Datenwirtschaft und KI-basierte Systeme mit den Schwerpunkten Künstliche Intelligenz, Semantik, Souveränität.

Aktuelle Technologieprogramme

Das BMWi fördert mit anwendungsnahen Technologieprogrammen die Entwicklung digitaler Spitzentechnologien in und für Deutschland. Die Programme greifen Zukunftsthemen der IKT frühzeitig auf und tragen dazu bei, den Transfer in die Wirtschaft zu beschleunigen. Informationen zu den aktuell laufenden Förderprogrammen mit den hier initiierten Projekten finden Sie in diesem Bereich.

Aktuelle Strategische Einzelprojekte

Informationen zu den aktuell geförderten Strategischen Einzelprojekten sowie zu internationalen Kooperationsprojekten finden Sie hier.

Internationale Kooperationsprojekte

Das BMWi fördert mit ausgewählten Partnerländern in begrenztem Umfang bilaterale Kooperationsprojekte im europäischen und internationalen Raum. Damit sollen einerseits Technologieentwicklungen auf ausländische Anwendungsbereiche und Märkte transferiert und andererseits die spezifischen Kompetenzen von Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus dem jeweiligen Partnerland in aktuellen Förderbereichen für gemeinsame Aktivitäten genutzt werden.

Forum Digitale Technologien

Das Forum Digitale Technologien ist Vernetzungsplattform und Ausstellungsfläche für ausgewählte Forschungsprojekte und Innovationen im Bereich digitaler Technologien aus Deutschland.

Kompetenznetzwerk & Label Trusted Cloud

Aus dem erfolgreichen Technologieprogramm Trusted Cloud gingen zwei Folgeaktivitäten hervor, die das BMWi unterstützt: Zum einen das Kompetenznetzwerk mit einem Marktplatz und dem Label für vertrauenswürdige Cloud Services. Zum anderen das Pilotprojekt Datenschutz-Zertifizierung für Cloud-Dienste.

Abgeschlossene Programme und Projekte

Informationen zu den Förderprogrammen und Förderprojekten, die bereits abgeschlossen sind, finden Sie in diesem Bereich.

Das BMWi will mit dem neuen Förderrahmen „Entwicklung digitaler Technologien“ aktuelle thematische Schwerpunkte und Herausforderungen noch schneller und flexibler als bisher durch zeitnahe Förderaufrufe adressieren. Auf Basis des Förderrahmens werden künftig konkrete Förderaufrufe veröffentlicht und das Verfahren zur Einreichung von Projektvorschlägen erläutert.