ONCE

Schaufensterregionen: Hessen, Bayern und Nordrhein-Westphalen

Logo ONCE
© Projekt ONCE
ONCE

Das Projekt ONCE entwickelt für die Region Hessen und für Partnerstädte in Bayern und Nordrhein-Westfalen Anwendungen, in denen sich Bürgerinnen und Bürger mithilfe digitaler Identitäten beim Besuch von Behörden, im Bereich Verkehr oder im Tourismus- und Hotelgewerbe ausweisen und identifizieren können.

Im Fokus steht die Entwicklung digitaler Identitäten, die technisch sicher sind und von vertrauenswürdigen Einrichtungen und Unternehmen stammen. Unternehmen und Verwaltungen sollen bei der Digitalisierung ihrer Dienstleistungen mit den digitalen IDs und Nachweisen im Internet unterstützt werden, um entsprechende digitale Identitäten auslesen zu können.

Zu diesem Zweck entwickelt ONCE unter anderem folgende Anwendungen: Eine App („ONCE Wallet-APP“) soll die Verwaltung und Übertragung von ID-Daten in das Smartphone und die anschließende Kontrolle über Zugriffe ermöglichen. Das davon getrennte Backend-System („Lifecycle-Management“) umfasst Funktionen zum Sperren und Aktualisieren von digitalen Identitäten, etwa wenn sich bei einem Umzug die Adresse ändert und die Daten auf dem Smartphone entsprechend geändert werden müssen. Im „ONCE ID-Gateway“ werden Identitätsdaten bei Bedarf an Serviceprovider übertragen. „Integrationsschnittstellen“ sollen es Betreibern von Internet-Diensten ermöglichen, die ID-Daten zu nutzen und zu verifizieren.

ONCE stellt das Smartphone in den Mittelpunkt eines kunden- und bürgerorientierten Identitätsmanagements. Mit einer lokalen Smartphone-ID stärkt ONCE für Bürgerinnen und Bürger die Kontrolle über Identitätsdaten.

ONCE ist ein Projekt aus dem Schaufenster Sichere Digitale Identitäten, das Ansätze für neue offene, interoperable und einfach nutzbare ID-Ökosysteme fördert.

Verbundpartner

Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern AöR, Bundesdruckerei GmbH, Deutsche Telekom Security GmbH, ekom21 - KGRZ Hessen, Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. mit Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC) und Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), Stadt Fürth, Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, Governikus GmbH und Co. KG, HelloGuest Solutions GmbH, Hotel Hochheide Behle GmbH & Co.KG, Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart, Jolocom GmbH, regio iT Gesellschaft für Informationstechnologie mbH, Robert Bosch GmbH

Assoziierte Partner

Bearing Point, Better Mobility GmbH, Deutsche Post AG, Hessische Landesbahn GmbH, DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH, ID4me, Johannes Kepler Universität Linz, LapID Service GmbH, Stadt Mönchengladbach, Stadt Mörfelden-Walldorf, Stadt Offenbach am Main, Kreis Paderborn, Samsung Electronics GmbH, Sauerland-Tourismus e.V., SAXX Hotel Group, SIXT SE, Stadt Solingen, Tegernsee Tal Tourismus GmbH, Telefonica Germany GmbH & Co. OHG, Telekom Deutschland GmbH, Vodafone GmbH, Stadt Wetzlar, Landeshauptstadt Wiesbaden, Gemeinde Willingen

Auswahl Use Cases

Auswahl Use Cases

Projektwebsite

https://www.once-projekt.de

Projektlaufzeit

Mai 2021 – Juni 2023

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen