Kooperation Smarte Datennutzung

Wie können Daten in der Produktion smart und souverän genutzt werden? Dieser Frage geht das deutsch-österreichische Projekt EuProGigant nach, das aus einer gemeinsamen Ausschreibung des BMWK und der Österreichischen Forschungsförderungsgemeinschaft hervorging. Durch die Verarbeitung von produktionsrelevanten Daten soll die Flexibilität und Effizienz in der Produktion erhöht und so die Wertschöpfungsketten gestärkt werden. Darüber hinaus wird EuProGigant als Leitprojekt auch den technologischen und ökonomischen Nutzen der offenen Plattform GAIA-X verdeutlichen.

Als Sieger der gemeinsamen Ausschreibung "Smarte und souveräne Nutzung von Daten für die Produktion“ ist das Projekt EuProGigant mit einem deutsch-österreichischen Konsortium zum 1. März 2021 gestartet.

EuProGigant

Produktion