Ergebnisse des Workshops zur Normung und Standardisierung für Künstliche Intelligenz in autonomen Maschinen und Fahrzeugen

Vom 8. bis 9. Juli 2019 fand in Frankfurt ein Experten-Workshop zur Frage „Können technische Standards ethisch wertvolles Verhalten einer autonomen Maschine, wie beispielsweise eines autonomen Fahrzeugs, sicherstellen, die von einer Künstlichen Intelligenz (KI) gesteuert wird?“ statt.

Mit dieser Frage setzt sich das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte und von DIN und DKE ausgeführte Projekt „Ethikaspekte in der Normung und Standardisierung für Künstliche Intelligenz in autonomen Maschinen und Fahrzeugen“ auseinander. Während des zweitätigen Workshops am 08. und 09. Juli bei VDE|DKE in Frankfurt stand vor allem die Frage nach konkreten Standardisierungspotentialen in Bezug auf Anforderungen an KI-Systeme im Vordergrund. Die Schwerpunkte wurden dabei vor allem auf die technischen Rahmenbedingungen, die Überprüfbarkeit von KI, sowie die geteilte Verantwortung zwischen Mensch und Maschine gelegt.

Weitere Informationen finden Sie hier.