GEMIMEG - GEMIni | MEtrology | Global

Logo GEMIMEG-II
GEMIMEG-II

Digital kalibrierte Messsysteme spielen eine wichtige Rolle für das Vertrauen in digitale Prozesse und (künftige) drahtlose Kommunikations- und Sensornetze.

Das Ziel des Verbundvorhabens GEMIMEG-II (GEMIni | MEtrology | Global) „Sichere und robuste kalibrierte Messsysteme für die digitale Transformation“ ist daher der Aufbau einer nationalen Qualitätsinfrastruktur (QI), in welcher die Qualität von gewonnenen Daten - unter anderem von Sensoren und Aktoren -  und die Belastbarkeit der davon abgeleiteten Aussagen und Schlüsse gewährleistet wird.

Im Rahmen des Vorhabens soll eine sichere, durchgängige, rechtsgemäße und rechtsverträgliche Ende-zu-Ende Verfügbarkeit von Informationen für die Umsetzung von zuverlässigen, vernetzten Messsystemen entwickelt werden. Ein solches Ökosystem bildet die Basis für Produktivitätssprünge mittels digitaler Qualitätsmesstechnik hin zu einer weiteren Verbesserung der Qualitätsinfrastruktur für Deutschland, um die „Produktivität der Zukunft“ sicherzustellen.

Verbundpartner:
Siemens Aktiengesellschaft, Deutsche Telekom Security GmbH, KT-Elektronik, Klaucke und Partner GmbH, Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung eingetragener Verein, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Carl Zeiss 3D Automation GmbH, Robert Bosch Gesellschaft mit beschränkter Haftung, digiraster GmbH & Co. KG, Valeo Schalter und Sensoren GmbH, Bosch.IO GmbH, Universität Kassel: FG Öffentliches Recht, insb. Umwelt- und Technikrecht, Universität Siegen: Lehrstuhl für Betriebssysteme und verteilte Systeme, Universität Siegen: Lehrstuhl für Digitale Kommunikationssysteme


Kontakt Verbundkoordinator:
Dr. Thomas Engel 
Tel.: +49 172 2421401 
E-Mail: engelthomas@siemens.com


Projektlaufzeit: 01.08.2020 - 31.07.2023

Gesamtvolumen: rd. 17,9 Mio. Euro

Fördervolumen: rd. 11,2 Mio. Euro

Website: https://www.gemimeg.ptb.de/startseite/