Meldung
02.07.2021

Smarte Datenwirtschaft: Kurzfilm informiert über wirtschaftliches Potenzial smarter Daten

Durch die intelligente Auswertung und den sicheren Austausch smarter Daten können Unternehmen ganz neue datenbasierte Geschäftsmodelle entwickeln. Ein Animationsfilm des Technologieprogramms Smarte Datenwirtschaft erklärt in nur 100 Sekunden, wie das gelingt.

Kurzfilm
© BMWi
Kurzfilm

Jeden Tag fallen in der Wirtschaft tausende von Daten an, hinter denen sich ein großes Potenzial verbirgt. Denn aus diesen Daten können neuartige Datenprodukte und -dienste oder datenbasierte Dienstleistungen entwickelt werden, aus denen sich wiederum Geschäftsmodelle für eine „smarte“ Datenwirtschaft ableiten lassen. Das nutzt den privaten und Unternehmenskunden – durch neue Angebote, die etwa einen effizienteren Maschineneinsatz, optimierte Lieferketten oder beschleunigte Produktionsprozesse ermöglichen.

Mit der Förderung der 21 Projekte sichert das Programm Smarte Datenwirtschaft aber nicht nur die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Es trägt auch im gesellschaftlichen Alltag dazu bei, den Weg in die Zukunft mitzugestalten, zum Beispiel durch die telemedizinische Betreuung großer Patientengruppen, die Verringerung von Lebensmittelverschwendung und mehr Sicherheit zu Hause.

Hier geht´s zum Film
Mehr Informationen zu den Projekten