IC4F

Cluster: Kommunikation

Baukasten für eine vertrauenswürdige industrielle Kommunikations- und Computing-Infrastruktur

IC4F hat die Entwicklung von sicheren, robusten und echtzeitfähigen Kommunikationslösungen für die verarbeitende Industrie zum Ziel. Im Projekt werden eine offene und domänenübergreifende Referenzarchitektur und ein Technologiebaukasten für eine ganzheitliche Kommunikations- und Computing-Infrastruktur für die industrielle Kommunikation und Datenverarbeitung erarbeitet. Auch eine modulare Erweiterung für neue Anwendungen und Kommunikationstechnologien ist möglich.

Projektpartner

  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. mit den Instituten HHI (Konsortialführung) und IIS
  • brown-iposs GmbH
  • Deutsche Telekom AG
  • DFKI GmbH
  • Gesellschaft für Produktionssysteme GmbH
  • MAG IAS GmbH
  • Nokia
  • rt-solutions.de GmbH
  • Robert Bosch GmbH
  • Schindler Fenster + Fassaden GmbH
  • Siemens AG
  • STILL GmbH
  • Technische Universität Berlin
  • Technische Universität Kaiserslautern
  • Universität Stuttgart

Ansprechpartner

Fraunhofer HHI

Prof. Dr.-Ing. Slawomir Stanczak