Zur Onlineversion  
  November 2023  
   
 

Newsletter

Neues aus dem Förderbereich Entwicklung digitaler Technologien – Ausgabe 3/2023

 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2023 geht langsam, aber sicher in den Endspurt und auch in den Programmen und Projekten des Referats „Entwicklung digitaler Technologien“ hat sich seit unserem letzten Newsletter im Sommer einiges getan: Das Technologieprogramm „Smarte Datenwirtschaft“ fand im August nach fast fünf Jahren seinen Abschluss, während im gleichen Monat das neue Technologieprogramm „SmartLivingNext“ an den Start ging. Ziel des neuen Programms ist die Schaffung und Etablierung eines universellen, KI-basierten Ökosystems für Smart Living-Dienste. Im Vordergrund steht dabei die Plattform „ForeSight“, die im Rahmen des Leitprojekts „ForeSightNEXT – Plattform für Daten, künstliche Intelligenz und Services im Smart Living-Ökosystem“ weiterentwickelt werden soll.
Auch im Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität“ sind drei neue Projekte gestartet, die sich mit bidirektionalem Laden im Wohnquartier, dem Einsatz von hochautomatisierten E-Fahrzeugsystemen in Kliniken und fahrerlosem ÖPNV-Bedarfsverkehren befassen. Ein ganz anderes Thema wirft hingegen der „Gründungswettbewerb – Digitale Innovationen“ mit seiner aktuellen Podcastfolge auf, in der es um Nachhaltigkeit in der Finanzwelt geht.

Natürlich gibt es auch aus den weiteren Programmen des Referats „Entwicklung Digitaler Technologien“ Neuigkeiten, Entwicklungen und Fortschritte der letzten Monate zu verkünden, die wir im Folgenden für Sie zusammengetragen haben. Außerdem finden Sie wie gehabt einige Netzwelt-Highlights und Terminhinweise in diesem Newsletter.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Herbst- und Vorweihnachtszeit und einen schönen Jahresausklang.

 
 
  Neues aus den Programmen und Projekten  
 
  KI-Innovationswettbewerb: Gelungener Abschluss des Forschungsprojektes SDaC  
 
  Nach mehr als drei Jahren intensiver Arbeit lud das Projekt SDaC am 22. September zur Abschlusskonferenz nach Karlsruhe ein und präsentierte dort seine Ergebnisse. Dazu gehört eine digitale Plattform, die erstmals die Daten aller am Bauprozess beteiligten Unternehmen zusammenführt und interoperabel nutzbar macht.  
 
  Gründungswettbewerb: Podcast „FE.MALE FOUNDERS“ über Nachhaltigkeit in der Finanzwelt  
 
 
Dieses Bild zeigt das Cover des Gründerwettbewerb-Podcasts Female Founders   Nachhaltigkeit, Impact und Aktienportfolio – passt das zusammen? Diese Frage klärt Moderatorin Kristina Peneva in Episode 16 des FE.MALE FOUNDERS-Podcast mit Jennifer Rasch. Rasch ist Mit-Gründerin des grünen Fintech Start-ups „Goldmarie Finanzen“ und Preisträgerin des Gründungswettbewerb – Digitale Innovationen.
 
 
  IKT für Elektromobilität: Drei neue Projekte gestartet  
 
 
3 neue IKT EM-Projekte   Gleich drei neue Projekte hat das Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität“ zu verzeichnen: Mit ABSOLUT II, MediCar4.0 und WINNER Final ergänzen Projekte das Programm, die sich mit bidirektionalem Laden im Wohnquartier, dem Einsatz von hochautomatisierten E-Fahrzeugsystemen in Kliniken und fahrerlosem ÖPNV-Bedarfsverkehren befassen.
 
 
  IKT für Elektromobilität: Neue Website visualisiert Projekte und Forschungsschwerpunkte  
 
 
Logol IKT EM III   73 Projekte wurden seit Start des Technologieprogramms „IKT für Elektromobilität“ im Jahr 2009 gefördert. Eine Übersicht über alle abgeschlossenen und laufenden Projekte mit Filtermöglichkeiten nach Themen und Standorten bietet nun die neue digitale Wissens- und Kompetenzlandkarte.
 
 
  Edge Datenwirtschaft: Praxisguide erleichtert Unternehmen die wirtschaftliche Datennutzung  
 
 
Titelbild des Praxisguides „Wirtschaftliche Datennutzung: neue Wachstumschancen für den Mittelstand“   Daten sind eine wichtige Ressource für zukünftiges wirtschaftliches Handeln. Wie vor allem kleine und mittlere Unternehmen durch wirtschaftliche Datennutzung ihre Prozesse optimieren, Ressourcen und Kosten effizienter nutzen und mit datenbasierten Geschäftsmodellen ihren Umsatz steigern können, zeigt der Praxisguide „Wirtschaftliche Datennutzung: Neue Wachstumschancen für den Mittelstand“.
 
 
  Schaufenster Sichere Digitale Identitäten: Ein Jahr demokratische Governance mit der IDunion SCE  
 
  Die aus dem Forschungsprojekt „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ gegründete IDunion SCE feierte kürzlich ihr einjähriges Bestehen. Dabei handelt es sich um eine europäische Genossenschaft ohne Gewinnerzielungsabsicht mit einer sogenannten neutralen Governance. Was sich hinter dem Begriff verbirgt und was die Idee hinter der IDunion SCE ist, lesen Sie im Artikel.  
 
  Quanten-Computing: Technologieprogramm Quanten-Computing präsent auf dem Quantum Summit  
 
 
Kick-off   Auf dem Quantum Summit Ende September in Berlin zeigten BMWK, DLR-Projektträger und mehrere Förderprojekte, welche Herausforderungen des Quanten-Computings mit der Förderung des BMWK adressiert werden und wie unter anderem das Technologieprogramm Quanten-Computing schon jetzt die Grundlagen für die wirtschaftliche Erschließung der Schlüsseltechnologie legt.
 
 
  Quanten-Computing: Großes Interesse an geförderten Projekten auf der World of Quantum  
 
 
Jeanette Lorenz auf der World of Quantum 23   Auf der führenden Fachmesse für Quantentechnologien konnten sich in diesem Jahr gleich drei Projekte des Förderprogramms „Quanten-Computing – Anwendungen für die Wirtschaft“ präsentieren. Die Projekte zeigten dem interessierten Publikum erste Ergebnisse anhand von Demonstratoren. Zudem war ihre Expertise bei Vorträgen gefragt.
 
 
  5G-Campusnetze: CampusOS-Plugfest präsentiert Meilensteine auf dem Weg zu offenen 5G-Campusnetzwerken  
 
  Ende Oktober kamen im Leitprojekt CampusOS des Technologieprogramms 5G-Campusnetze Partner und Satellitenprojekte zum CampusOS-Plugfest zusammen. Im Forum Digitale Technologien tauschte sich das Projektteam über das bisher Erreichte aus und verfestigte dabei den Zusammenhalt.  
 
  Aktuelles aus der Förderlandschaft  
 
  Technologieprogramm SmartLivingNEXT mit Leitprojekt ForeSightNEXT gestartet  
 
  Zum 1. August startete das neue Technologieprogramm SmartLivingNEXT und mit ihm das Leitprojekt ForesightNEXT. ForeSightNEXT entwickelt auf der Grundlage eines geteilten, souveränen Datenraumes die technologische und wirtschaftliche Basis für ein sicheres, vertrauenswürdiges und nachhaltiges SmartLivingNEXT-Ökosystem.  
 
  Internationales  
 
  EuProGigant Open House Day: Datenräume für eine resiliente, europäische Industrie  
 
  Am 10. und 11. Oktober 2023 war Berlin wieder für zwei Tage der Mittelpunkt wegweisender Data Space-Projekte im Fertigungsbereich. Der EuProGigant Open House Day brachte Partner und Fördergeber von fünf innovativen Forschungsprojekten aus ganz Europa mit der Fachcommunity zusammen.  
 
  Forum Digitale Technologien: Deutsch-Französischer Austausch bei der internationalen Roadshow des Forum Digitale Technologien  
 
  Im September 2023 besuchte eine Delegation aus sechs ausgewählten BMWK-Förderprojekten und einem im BMWK-Gründungswettbewerb prämierten Startup verschiedene Orte in Frankreich, um die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der digitalen Technologien zu beleben.  
 
  Aus der Forschung  
 
  Forschungsvorhaben GenDrug: Künstliche Intelligenz soll krankheitsrelevante Gene aufspüren  
 
   
 
  Maschinelles Lernen entschlüsselt Kommunikationssystem der Bienen  
 
   
 
  Künstliche Intelligenz: DFG veröffentlicht Leitlinien zum Einsatz von ChatGPT und KI  
 
   
 
  Geförderte Programme und Initiativen  
 
Man sieht den Schriftzug des KI-Innovationswettbewerbs   Schriftzug Schaufenster Sichere Digitale Identitäten   Logo Smarte Datenwirtschaft   Logo IKT für Elektromobilität
             
Logo Forum Digitale Technologien   Gründungswettbewerb - Digitale Innovationen   5G-Campusnetze   Quanten-Computing - Anwendungen für die Wirtschaft
             
 
     
 
  Netzwelt-Highlights  
 
  Nordmagazin: Wo Künstliche Intelligenz im Verkehr schon genutzt wird | ARD Mediathek  
 
   
 
  ChatGPT, Bard & Co.: Konkurrenzkampf um Künstliche Intelligenz | tagesschau.de  
 
   
 
  Datentreuhänder: Aktive Dirigenten oder neutrale Vermittler? - Tagesspiegel Background  
 
   
 
  Datenrevolution mit Edge Computing: BMWK fördert wegweisende Projekte (industry-of-things.de)  
 
   
 
  Programm für E-Mobilität: So soll die Ladeinfrastruktur gefördert werden | tagesschau.de  
 
   
 
  Wie funktioniert Edge Computing? (computerwoche.de)  
 
   
 
  Quantentechnologie - Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts - SWR Wissen  
 
   
 
  Erfolgsgeschichten  
 
  KI-Innovationswettbewerb: Anaqor AG mit PlanQK für Innovationspreis Berlin Brandenburg nominiert  
 
  Das Unternehmen Anaqor AG ist für den diesjährigen Innovationspreis Berlin Brandenburg nominiert. Im Rahmen eines Forschungsprojektes des KI-Innovationswettbewerbes haben die Projektpartner PlanQK entwickelt und sicherten sich damit die Aufmerksamkeit der Jury.  
 
  IKT für Elektromobilität: Neue Studie zu Standards und Interoperabilität in der Elektromobilität veröffentlicht  
 
  In der im Rahmen des Technologieprogramms „IKT für Elektromobilität“ unter anderem vom Fraunhofer ISI und Prognos erstellten Studie werden relevante Standards, Normen und Spezifikationen im Bereich Ladetechnologien, vernetzte Energiesysteme sowie Verkehrs- und Logistiksysteme und ihre Bedeutung für die IKT EM-Projekte beleuchtet.  
 
  Termine  
 
  PlanQK lädt zum Abschlussevent  
    07.12.2023  
 
  Digital Society Conference (DSC) im Forum Digitale Technologien  
    07.12.2023 - 10:30 Uhr - 08.12.2023 - 15:00 Uhr  
 
  Agri-Gaia auf der Grünen Woche  
    19.01.2024 - 28.01.2024  
 
 
     
 
© 2023 Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz www.bmwk.de
 
     
 
Impressum Datenschutzerklärung Benutzerhinweis Newsletter abbestellen
 
     
eTracker tracking image