AUDIo

Auditlösung für ML-basierte, datengetriebene Dienstleistungen

Anwendungsbranche: Produktion
Technologiebereich: Blockchain/Distributed-Ledger-Technologie; VR/AR

AUDIo entwickelt eine auditierfähige Dienstleistungsplattform für den Maschinen- und Anlagenbau, die den rechtssicheren Austausch von Messdaten zwischen Maschinenbetreiber und beispielsweise einer Wartungsfirma ermöglicht. Das bedeutet, dass der Datenaustausch auf der Plattform überprüfbar, sicher und nachvollziehbar stattfindet. Um das zu gewährleisten, kommt Distributed-Ledger-Technologie (DLT) zum Einsatz.

Ausgangslage
Insbesondere durch die zunehmende Digitalisierung ist der Maschinen- und Anlagenbau in den vergangenen Jahren komplexer geworden – diese Entwicklung wirkt sich auch auf die Wartung und Instandhaltung von Maschinen aus. Gerade kleine und mittlere Unternehmen haben oft weder das Personal noch das Know-how, um diese Aufgaben selbst auszuführen und beauftragen daher spezialisierte Wartungsfirmen. Bisher fehlt es an einer praktikablen Lösung, um Messdaten verschlüsselt und sicher auf digitalem Weg zwischen Maschinenbetreiber und Dienstleister auszutauschen. Die Messungen müssen also von Servicetechnikern vor Ort vorgenommen werden, wodurch die Wartung aufwendig und teuer wird.

Projektziel
Am Beispiel eines Verfahrens zur Kalibrierung von Werkzeugmaschinen entwickelt und erprobt das Projekt AUDIo ein ganzheitliches Messsystem, das es dem Bediener einer Maschine erlaubt, Messungen an der Maschine ─ unterstützt durch Augmented Reality (AR) ‒ selbstständig durchzuführen, das Messprotokoll anschließend zu speichern und über eine digitale Plattform bereitzustellen. Die Wartungsfirma führt die Kalibrierung ortsunabhängig und mit Hilfe von Methoden des maschinellen Lernens durch, anschließend stellt sie die Daten dem Maschinenbetreiber über dieselbe Plattform wieder zur Verfügung. Um zu gewährleisten, dass dieser Austausch von Daten nachverfolgbar und manipulationssicher stattfindet, nutzt die Plattform Distributed-Ledger-Technologie (DLT).

Anwendung und praktischer Nutzen
AUDIo unterstützt Service- und Wartungstechniker im Maschinen- und Anlagenbau und schafft Rechtssicherheit sowohl für Maschinenbetreiber als auch für Dienstleister. Die Lösung reduziert zudem den Dienstreiseaufwand und verbessert damit die Work-Life-Balance der Beschäftigten. Gleichzeitig ermöglicht AUDIo neue Geschäftsmodelle. Denn die im Rahmen des Projekts entwickelte DLT-basierte Plattform kann im Maschinen- und Anlagenbau vielfältig genutzt werden, beispielsweise wenn Gerätschaften oder Maschinen bereitgestellt werden, deren Einsatz über die Plattform koordiniert werden kann.

Laufzeit: 01.09.2019-31.08.2022

Konsortium
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Technische Universität Dresden, METROM Mechatronische Maschinen GmbH, Software AG

Weitere Partner
Technische Universität Wien (Österreich), 5-pm

Kontakt
Dipl.-Medieninf. Gordon Lemme
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU
Gordon.Lemme@iwu.fraunhofer.de

Webseite
https://www.iwu.fraunhofer.de/de/forschung/leistungsangebot/kompetenzen-von-a-bis-z/Industrie40/audio.html