AMCOCS

„Additive Manufactured Component Certification Services“

Das Ziel von AMCOCS ist es, eine Plattform für digitale Prüf‐ und Zertifizierungsverfahren in der additiven Fertigung zu entwickeln und in der streng regulierten Luftfahrindustrie zu pilotieren Die Plattform erlaubt es, dank KI im Vorhinein – d. h. noch vor dem Ausdruck – nicht nur zuverlässige Prognosen über die Qualität der gedruckten Bauteile, sondern auch über die Güte des gesamten Fertigungsprozesses zu treffen. AMCOCS wird in der Luftfahrtindustrie anhand von 4 Use‐Cases pilotiert, ist als generische Plattform aber für alle Branchen des Verarbeitenden Gewerbes geeignet – insbesondere für die Medizintechnik oder den Automobilbau.

Konsortium
Elbe Flugzeugwerke GmbH, Software AG, IMA, Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI, TU Dresden

Kontakt
Dipl.-Ing. Alexander Knorr
Elbe Flugzeugwerke GmbH
Alexander.Knorr@efw.aero

Laufzeit
01.02.2019-31.01.2022

Website