DigiPillR

Digitale Pioniere in ländliche Regionen

Ziel des Vorhabens ist es, die Beschäftigung von hochqualifizierten Entwicklern auf dem Land zu verbessern und so der Landflucht entgegen zu wirken. Durch den innovativen Einsatz von Smart Services sollen Vorbehalte und Hemmnisse beim Einsatz von Virtuellen Teams (VTs) abgebaut werden. Es soll gezeigt werden, dass Arbeiten in VTs mit der Unterstützung von moderner Informationstechnologie funktioniert und durch dynamische Prozesse kontinuierlich verbessert werden kann. Eine Plattform mit neuartigen Diensten wird entwickelt, die VTs auf drei Ebenen unterstützt: zu Beginn bei der Bildung, in der Umsetzung und langfristig zur Verbesserung. VT-Mitarbeiter aus ländlichen Regionen sparen sich damit lange Pendelstrecken sowie hohe Wohnkosten in Städten bei gleichzeitig guter Anbindung an ihr Unternehmen; Arbeitgeber vergrößern durch die Nutzung von VTs ihr räumliches Einzugsgebiet auf dem Arbeitsmarkt; schließlich wird dem Rückgang der Bevölkerung in ländlichen Regionen entgegengewirkt.

Konsortialführung: Insiders Technologies GmbH, C.Stubbe@insiders-technologies.de