JeCath

Gesundheitswirtschaft

Jena eHealth Center for Cancer Therapies

Ziel
Das Ökosystem JeCaTh der Friedrich-Schiller-Universität und des Universitätsklinikums Jena umfasst die gesamte Behandlungskette von Krebspatienten. JeCaTh besteht aus 4 Pilotprojekten:
1) Verbesserte Akzeptanz von KI,
2) Integration tiefer Phänotypisierung,
3) chirurgische Robotik,
4) Verbesserung der Nachsorge.

Die Verbindung schaffen 6 Technologieplattformen:
1) Software/Informatik,
2) Sensorik/Predictive Maintenance,
3) Optik/Photonik,
4) Robotik/Automatisierung,
5) Big Data/Datenmanagement,
6) Medikamentöse/Strahlen-Therapie.

Unterstützerprozesse zu
1) Ethik-Recht-Soziales,
2) Forschung/Lehre, und
3) Wissens-/Technologietransfer
leisten den Transfer in Gesellschaft und Wirtschaft.

Konsortium

Ansprechpartner

Universitätsklinikum Jena

Prof. Dr. O. Guntinas-Lichius