d-E-mand

Vorhersage von Ladebedarf bei Elektromobilität als Business Enabler

Die zunehmende Nachfrage nach Ladestrom für Elektrofahrzeuge orts- und zeitabhängig präzise vorherzusagen, ist das Ziel des Projekts d-E-mand. Es will damit neue Geschäftsmodelle für Ladestromangebote eröffnen. Schon heute gibt es mobile Schnellladesäulen, die wie Powerbanks funktionieren und bis zu 15 Elektroautos aufladen können. Basierend auf KI-unterstützten Analysen des kurz- bis langfristigen Ladebedarfs (etwa zu Messe- oder Ferienzeiten) werden die Projektpartner eine Serviceplattform entwickeln und deren Informationen Geschäftskunden wie auch Fahrern von Elektroautos zur Verfügung stellen. In Hannover und Dresden soll diese d-E-mand-Plattform erstmals erprobt werden.