Meldung
26.03.2021

GAIA-X-Kontaktgruppe nimmt Arbeit auf

Projekte des KI-Innovationswettbewerbs und der Smarten Datenwirtschaft vernetzen sich mit Schlüsselpersonen der GAIA-X-Community über eine eigens eingerichtete GAIA-X-Kontaktgruppe, die Anfang Februar ihre Arbeit aufgenommen hat

Anfang Februar fand das Kick-off der GAIA-X-Kontaktgruppe statt, in die Projektvertreter:innen der Technologieprogramme KI-Innovationswettbewerb und Smarte Datenwirtschaft eingeladen sind. Die Gruppe dient der Vernetzung zwischen den Projekten sowie Schlüsselpersonen aus der GAIA-X Community, um aktuelle Entwicklungen des GAIA-X-Ökosystems zu diskutieren. Ziel ist es, gemeinsame Interessen gegenüber der GAIA-X-Organisation zu formulieren, Use Cases vorzustellen und mögliche Anknüpfungspunkte für einzelne Projekte zu identifizieren.

Im ersten Treffen wurden unter anderem Anwendungsbeispiele für den wirtschaftlichen Nutzen von GAIA-X, Zertifizierungsfragen aber auch Migrationslösungen für bestehende Systeme als gewünschte Themen für den künftigen Austausch festgehalten. Im monatlichen Rhythmus lädt die Begleitforschung der beiden Technologieprogramme in Rahmen der sogenannten Meetups Referent:innen ein, sowohl aus dem Kreis der Förderprojekte als auch aus dem weiteren Kreis der GAIA-X Community, die über den aktuellen Stand der technologischen GAIA-X-Inhalte berichten.

Interessierte Projektvertreter:innen aus der Smarten Datenwirtschaft und dem KI-Innovationswettbewerb, die bisher noch nicht teilgenommen haben, können sich bei Dr. Inessa Seifert von der Begleitforschung melden.