Meldung
14.02.2020

Intelligente Dienste für digitales Bauen

Ob smart vernetzter Aufzug, innovative Fassadeninspektion oder das Kennenlernen intelligenter Dienste per Augmented Reality: Auf der digitalBAU in Köln präsentierten die Smart Service Welten eine Vielzahl an digitalen Technologien für die Baubranche und darüber hinaus.

Dieses Bild zeigt eine Übersicht des Smart Service Welten-Messestands auf der digitalBAU.
Der Smart Service Welten-Messestand auf der digitalBAU im Überblick.
Impression von der digitalBAU

Mit der digitalBAU fand vom 11. bis 13. Februar 2020 in Köln erstmals eine Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche statt. Die Smart Service Welten präsentierten auf 36 Quadratmetern zwei Bauprojekte: BIMSWARM und DigitalTWIN. An zwei Demonstratoren konnten Besucher erleben, welches Potenzial die Digitalisierung im Bauwesen mit sich bringt. Das Projekt BIMSWARM zeigte an einem Auszugmodell, wie die rechtskonforme Inbetriebnahme mithilfe verschiedener Softwarelösungen einfacher gelingt oder im Störungsfall nötige Reparaturen schneller abgewickelt werden können. Das vernetzte Fassadenelement von DigitalTWIN konnte per Datenbrille inspiziert werden, womit die Möglichkeiten digitaler Plattformen für Gebäudebetrieb und -instandhaltung veranschaulicht wurden. Darüber hinaus ließen sich an einem interaktiven Augmented-Reality-Tisch weitere 36 Projekte kennenlernen.

Im digitalBAU-Forum "Digitale Initiativen und praxisorientierte Lösungen" waren die Smart Service Welten mit drei Vorträgen vertreten. Nach einer Einführung in das Technologieprogramm durch Peter Wüstnienhaus vom Projektträger DLR, stellten die Konsortialpartner ihre Projekte BIMSWARM und DigitalTWIN detailliert vor.

  • Dieses Bild zeigt Besucher des Smart Service Welten-Messestands auf der digitalBAU im Gespräch.Messebesucher auf dem Smart Service Welten-Stand im Gespräch.
  • Dieses Bild zeigt das vernetzte Fassadenelement von DigitalTWIN und eine Augmented-Reality-gestützte Inspektion.Augmented-Reality-gestützte Inspektion am vernetzten Fassadenelement von DigitalTWIN.
  • Dieses Bild zeigt im Vordergrund das Aufzugmodell von BIMSWARM und im Hintergrund den interaktiven Augmented-Reality-Tisch der Smart Service Welten.Im Vordergrund das Aufzugmodell von BIMSWARM und im Hintergrund der interaktive Augmented-Reality-Tisch der Smart Service Welten.
Dieses Bild zeigt Besucher des Smart Service Welten-Messestands auf der digitalBAU im Gespräch.Dieses Bild zeigt das vernetzte Fassadenelement von DigitalTWIN und eine Augmented-Reality-gestützte Inspektion.Dieses Bild zeigt im Vordergrund das Aufzugmodell von BIMSWARM und im Hintergrund den interaktiven Augmented-Reality-Tisch der Smart Service Welten.

Weiterführende Informationen
digitalBAU