Meldung
30.06.2020

PAiCE: Plattform Industrie 4.0 veröffentlicht Fortschrittsbericht 2020

Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie wird oft auch über den dadurch ausgelösten Digitalisierungsfortschritt in der Wirtschaft gesprochen. In ihrem „Fortschrittsbericht 2020“ zieht die Plattform Industrie 4.0 ein Fazit zum Fortschritt der Industrie 4.0 in Deutschland und formuliert ein „Leitbild 2030 für die Industrie 4.0“.

Das Leitbild folgt dabei drei Schlagworten: Interoperabilität, Souveränität und Nachhaltigkeit. Damit die Unternehmen in einem fairen Markt souverän agieren können, müssen die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen werden. Dazu gehören eine sichere digitale Infrastruktur sowie Fortschritte in der Technologieentwicklung. Ein wichtiger Aspekt bei der Interoperabilität sind gemeinsame Normen und Standards, so dass Daten ausgetauscht und Anwendungen unternehmensübergreifend genutzt werden können. Dies ist auch ein Schwerpunkt der PAiCE-Arbeitsgruppe „Vertrauenswürdige Systemarchitekturen“. Nicht zuletzt sollten auch Aspekte wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz in einer zukunftsorientierten Industrie beachtet werden. Wie all diese Aspekte ihren Weg in die Praxis findet, zeigt der Fortschrittsbericht.

Den „Fortschrittsbericht 2020“ der Plattform Industrie 4.0 können Sie hier herunterladen.