Autonomik - Wegbereiter für Industrie 4.0

Das Technologieprogramm "Autonomik - Autonome und simulationsbasierte Systeme für den Mittelstand" hat als Förderschwerpunkt des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zum "Internet der Dinge" große Wissens- und Erfahrungsbestände für Industrie 4.0 in Deutschland aufgebaut. In den Forschungs- und Entwicklungsprojekten wurden grundlegende technologische und sozio-ökonomische Erkenntnisse für die Umsetzung von Industrie 4.0, gerade auch im Bereich der Automatisierung, gewonnen. Besonders bei übergreifenden Themen wie dem Rechtsgebiet oder auch bei der Mensch-Technik-Interaktion hat AUTONOMIK wegweisende Diskussionen angestoßen, auf die weitere Entwicklungen folgen konnten. Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über die Projekte, deren Ergebnisse und die Diskussionen rund um die Querschnittthemen.

Laufzeit: 2008 - 2014

Fördervolumen: 54 Mio. Euro