Internationale Kooperationsprojekte

Das BMWi fördert mit ausgewählten Partnerländern in begrenztem Umfang bilaterale Kooperationsprojekte im europäischen und internationalen Raum. Damit sollen einerseits Technologieentwicklungen auf ausländische Anwendungsbereiche und Märkte transferiert und andererseits die spezifischen Kompetenzen von Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus dem jeweiligen Partnerland in aktuellen Förderbereichen für gemeinsame Aktivitäten genutzt werden.

Laufende internationale Kooperationsprojekte

Aktuell werden internationale Kooperationsprojekte mit Österreich, Japan und Finnland durch das BMWi gefördert.

Zukünftige Kooperationen

Folgende internationale Kooperationen sind derzeit in der Vorbereitung
(Ausschreibung bereits abgeschlossen, nähere Informationen zu den Gewinner-Projekten folgen in Kürze):

  • Deutsch-österreichische Kooperationen im Förderprogramm „IKT der Zukunft“
  • Beteiligungsmöglichkeit für österreichische Partner am Innovationswettbewerb "Künstliche Intelligenz"
  • deutsch-kanadische Kooperationsprojekte.