Veranstaltung

HANNOVER MESSE – Workshop: Blockchain in der additiven Fertigung

Beginn:24.04.2018
Ende:24.04.2018

HANNOVER MESSE
Saal London/Madrid (Tagungsbereich Halle 2)

Die additive Fertigung, die häufig auch als 3D-Druck bezeichnet wird, gewinnt in Zeiten von Industrie 4.0 immer stärker an Bedeutung und erschließt stetig neue Anwendungsfelder und Nutzergruppen. Es stellt sich spätestens jetzt die Frage, ob das digital geprägte Wertschöpfungssystem der additiven Fertigung ausreichend gegen Cyberkriminalität geschützt werden kann. Im Rahmen des Workshops diskutieren wir, ob die Blockchain als „Enabling Technology“ für die industrielle additive Fertigung angesehen werden kann, wie Blockchain-Lösungen für die additive Fertigung ausgestaltet sein sollten und inwiefern eine Standardisierung zielführend ist. Neben Expertenvorträgen und Erfahrungsberichten zum praktischen Einsatz von Blockchain in der additiven Fertigung wird es eine Podiumsdiskussion geben.

Der Workshop „Blockchain in der additiven Fertigung“ richtet sich gleichermaßen an Vertreter der Industrie und der angewandten Wissenschaft, an Anwender und Entwickler im Umfeld von additiven Fertigungsmethoden oder der Blockchain-Technologie sowie an alle Zuhörer, die an den Themen interessiert sind.

Beginn: 15.00 Uhr, Ende: 16:30 Uhr

Zur Registrierung

Weitere Informationen