Begleitforschung

Im Rahmen der Begleitforschung unterstützen der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik und das Deutsche Dialog Institut im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Technologieprojekte in der Erreichung ihrer Vorhabenziele. Dies beinhaltet den Abgleich mit nationalen und internationalen Technologieentwicklungen und eine verwertungsorientierte Marktbeobachtung.

Darüber hinaus wird die Begleitforschung übergeordnete innovationspolitische Ziele fördern. Es gilt, den Wissens- und Ergebnistransfer zu organisieren sowie die Projekte und ihre Fortschritte öffentlichkeitswirksam zu vermitteln, um Akzeptanz für die erzielten Ergebnisse zu fördern. Durch die Anbindung an bestehende Netzwerke wie die Nationale Plattform Elektromobilität (NPE) sowie die Initiierung neuer Netzwerke werden die relevanten Akteure aus Forschung, Wirtschaft und Politik zusammengeführt.

Außerdem sollen Akteure aus den Förderprojekten mit unterschiedlichen Branchen- und Technologiehintergründen zu gemeinsamen Lösungen relevanter Querschnittsfragen geführt werden, etwa bei der rechtlichen Regulierung, beim Umgang mit personenbezogenen Daten (IT-Sicherheit, Datensicherheit und Datenschutz), bei der Etablierung von Standards und Normen sowie dem Weg zur Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Die Chancen und Potenziale des Standorts Deutschland auf dem Gebiet der Elektromobilität – sowohl im Hinblick auf die Technologien als auch hinsichtlich ihrer wirtschaftlichen Verwertung durch erfolgreiche Geschäftsmodelle – sollen schließlich einer breiten Öffentlichkeit vermittelt werden.

Ansprechpartner

Geschäftsstelle IKT für Elektromobilität III

Bismarckstraße 33
10625 Berlin

T +49 (0) 30-383868-30
F +49 (0) 30-383868-31