Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
${elements.imgHeaderNewsletter.altText}
14.04.2016
AUTONOMIK News 6

Die sechste Ausgabe der AUTONOMIK News informiert Interessenten über die wichtigsten Neuigkeiten und Entwicklungen der Projekte und der Begleitforschung des Technologieprogramms sowie zu Terminen rund um Industrie 4.0.

AUTONOMIK auf der Hannover Messe
AUTONOMIK Hannover Messe 2016
Ab dem 25. April öffnet die Hannover Messe wieder ihre Türen: Sechs Förderprojekte aus AUTONOMIK für Industrie 4.0 sind auf dem Gemeinschaftsstand des Bundeswirtschaftsministeriums mit dabei.
Mehr
CeBIT 2016 – Chancen der Digitalisierung
DRONEMASTERS Summit CeBIT 2016
Vom 14. bis 18. März 2016 fand in Hannover die CeBIT statt, auf der rund 3.300 Unternehmen aus 70 Nationen ihre Produkte und Leistungen präsentierten. Das Motto der diesjährigen Auflage der weltweit größten Messe für Informationstechnik war "d!conomy: join – create – succeed" und konzentrierte sich auf die Frage, wie Unternehmen optimal die Chancen der Digitalisierung nutzen können.
Mehr
Automatisierte Fertigung kundeninnovierter Produkte – Die Demonstratoren im Projekt InnoCyFer
InnoCyFer - Gesamtaufbau Modellfabrik
Das AUTONOMIK-Projekt InnoCyFer entwickelt einen durchgängigen Prozess zur Entwicklung, Gestaltung und Herstellung kundeninnovierter Produkte. Hierfür wird unter anderem ein Grundmodell aufbereitet, das im Anschluss vom Kunden gestaltet werden kann.
Mehr
Smartsite erfolgreich beim VDBUM-Förderpreis und beim bauma-Innovationspreis
SmartSite
Viele Staus werden durch Baustellen ausgelöst. Um Verzögerungen im Straßenverkehr zu verkürzen, müssen die komplizierten Abläufe in der Logistik der Baustelle vereinfacht werden.
Mehr
Industrie 4.0: Praxisbeispiele aus Deutschland mit einem Klick
Online-Landkarte der Plattform Industrie 4.0
Die Online-Landkarte der Plattform Industrie 4.0 stellt durch Beispiele dar, wo Industrie 4.0 schon heute in der Praxis in Deutschland gelebt wird - eine „Stecknadel“ für jedes Beispiel. Mit dabei sind auch Projekte, die innerhalb von AUTONOMIK für Industrie 4.0 gefördert werden.
Mehr
Sinnesorgane der Industrie
AUTONOMIK Intelligenter Sensor
Intelligente Sensoren sind Grundbausteine für Industrie 4.0. Im neuen AUTONOMIK-Querschnittthema "Intelligente Sensorik" werden Anforderungen an neue Sensoren und künftige Entwicklungsbedürfnisse definiert.
Mehr
„Zusammen mit einer Maschine sind wir besser, ohne Maschinen schlechter“
Staatssekretärin Brigitte Zypries auf dem Kongress „Arbeiten in der digitalen Welt“
Auf dem Kongress „Arbeiten in der digitalen Welt“ am 28. Januar 2016 setzten sich rund 300 Teilnehmer im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – das den Kongress zusammen mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales ausrichtete – mit der Frage auseinander, wie die Digitalisierung die Arbeitswelt künftig verändern wird und welchen Aufgaben sich Politik, Wirtschaft und Sozialpartner dabei stellen müssen.
Mehr
Architekturen unter der Lupe
Das Referenzmodell RAMI 4.0
Wie können Referenzarchitekturmodelle weiter zur Standardisierung von Industrie 4.0 beitragen? Wie lassen sich die Förderprojekte aus AUTONOMIK für Industrie 4.0 in die existierenden Modelle einordnen? Diese und weitere Fragen wurden von AUTONOMIK-Projekten gemeinsam diskutiert.
Mehr
Termine
Bild zeigt eine Uhr
Interessante Termine rund um Industrie 4.0
Mehr
AUTONOMIK für Industrie 4.0 bloggt
AUTONOMIK für Industrie 4.0 - Blog
Ergänzend zu Website, Flipboard und Twitter Kanal stellt AUTONOMIK für Industrie 4.0 seit einigen Wochen auch auf seinem eigenen Blog spannende Neuigkeiten aus den Projekten, Querschnittthemen und dem Themenkosmos rund um Industrie 4.0 vor.
Mehr
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Newsletter oder zu den BMWi-Innovationsgutscheinen? Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Rückmeldungen!
Impressum

Herausgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Öffentlichkeitsarbeit, 11019 Berlin, www.bmwi.de
© 2017 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Alle Rechte sind vorbehalten. Die Nutzung steht unter dem Zustimmungsvorbehalt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
Über den folgenden Link können Sie den Newsletter wieder abmelden. Newsletter abbestellen
eTracker tracking image