Trusted Cloud

Icons

Das Förderprogramm Trusted Cloud für sichere Internet-Dienste in der Cloud wurde im September 2010 als Technologiewettbewerb gestartet. Aus 116 eingereichten Projektvorschlägen konnten die 14 erfolgversprechendsten Projekte in der Zeit von 2011 bis 2015 ihre Arbeiten durchführen. Ziel war es, die Entwicklung von effizienten, innovativen, sicheren und rechtskonformen Cloud Computing-Lösungen zu beschleunigen und eine breitenwirksame Nutzung (insbesondere im Mittelstand und im öffentlichen Sektor) voranzutreiben. Besonderer Wert wurde auf Datensicherheit, Vertrauen und Zuverlässigkeit gelegt.

Mehr Informationen sowie die Dokumentation der Ergebnisse finden Sie im Bereich „Abgelaufene Programme“.

Aus dem erfolgreichen Technologieprogramm resultieren zwei Folgeaktivitäten: Das Kompetenznetzwerk mit einem Marktplatz und dem Label für vertrauenswürdige Cloud Services sowie das Pilotprojekt Datenschutz-Zertifizierung für Cloud-Dienste. Beide Aktivitäten werden bis Ende 2016 aus Mitteln des BMWi unterstützt.

Aktuelles

Hier finden Sie die aktuelle Bekanntmachung zum Forschungswettbewerb  "Datenschutz-Zertifizierung für Cloud-Dienste auf der Grundlage der europäischen Datenschutz-Grundverordnung".

Kompetenznetzwerk & Label Trusted Cloud

Der Verein „Trusted Cloud Kompetenznetzwerk e.V.“ betreibt eine Internet-Plattform für Informationen rund um das Thema und zeichnet vertrauenswürdige Cloud Computing-Angebote mit einem entsprechenden Label aus.

Datenschutz-Zertifizierung

Das Pilotprojekt Datenschutz-Zertifizierung prüft Cloud-Dienste hinsichtlich ihres Datenschutz-Profils und vergibt im Auftrag des BMWi eine entsprechende Zertifizierung.

Rechtliche Fragen

Hier finden Sie Informationen zu den rechtlichen Herausforderungen rund um Cloud Computing.

Ergebnisse des Förderprogramms Trusted Cloud

Informationen über das Förderprogramm, die geförderten Projekte und deren Forschungsergebnisse sowie zahlreiche Dokumente finden Sie unter Trusted Cloud im Bereich "Abgelaufene Programme".