Das Technologieprogramm AUTONOMIK für Industrie 4.0

Autonomik für Industrie 4.0 ist ein Technologieprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Mit dem Technologieprogramm „AUTONOMIK für Industrie 4.0“ sollen modernste I&K-Technologien mit der industriellen Produktion unter Nutzung von Innovationspotenzialen verzahnt und die Entwicklung innovativer Produkte beschleunigt werden.

Was ist Autonomik für Industrie 4.0?

Mit dem Technologieprogramm „AUTONOMIK für Industrie 4.0“ sollen modernste I&K-Technologien mit der industriellen Produktion unter Nutzung von Innovationspotenzialen verzahnt und die Entwicklung innovativer Produkte beschleunigt werden.

Rolle der Begleitforschung

In der wissenschaftlichen Begleitforschung des Technologieprogramms Autonomik für Industrie 4.0 werden die Projekte des Förderprogramms durch die Begleitforschung unterstützt.

Der Projektträger

Der Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (PT-DLR) setzt die Fördervorhaben nach den geltenden Förderrichtlinien für verschiedene Bundesministerien fachlich und organisatorisch um und ist somit ein zentraler und unverzichtbarer Baustein im Projektfördersystem der Ministerien.